TEC: Teens erleben Christus

Mitarbeitermagazin für christliche Teenagerarbeit und kirchlichen Unterricht.

Die TEC: steht für beziehungsorientiert, partizipativ, ganzheitlich, inhaltsstark, lebensnah und praxisbezogen.
Uns ist es wichtig, dass TEC: von echten Praktikern gestaltet wird. Aus der Praxis für die Praxis.
Wir haben uns gemeinsam hingesetzt und überlegt, welche Themen ein Teenager in seiner Jugendarbeit vor Ort gehört haben sollte, um in seinem Glauben zu wachsen und selbstständig zu werden. Herausgekommen ist bei unserem Fragen ein Themenpool, also eine Art Lehrplan. Wir haben verschiedene Themenbereiche festgelegt und diesen Bereichen Fragen, Themen, Bibelstellen zugeordnet. Diese Themen sind in die großen Dimensionen UP, IN, WITH und OUT aufgeteilt und kommen gleichermaßen in jeder TEC: Ausgabe vor.
Wir glauben, dass es nach wie vor wichtig ist, gutes Material in gedruckter Form zur Verfügung zu stellen. Allerdings bedeutet Print immer auch einige Einschränkungen, vor allem was den Umfang der Artikel betrifft. Deshalb wollen wir eine starke Vernetzung zwischen Heft und Internet (www.tec-pool.de) anbieten. Die Artikel im Heft sind etwas kürzer – aber so, dass man immer noch direkt damit arbeiten kann.

Thema der Ausgabe 2-2018: Boxershorts - Was das Leben trägt

Bis zum 03.04.2018 gilt das Passwort aus Heft 1/2018.

Was trägst du drunter?

Masken und andere Täuschungsmanöver oder über die Liebe, die dich ganz ohne liebt

[Stundenentwurf]
Wir alle tragen Masken. Bei Gott, der uns gemacht hat, dürfen wir alle ablegen. Wir sind bedingungslos geliebt. Lasst uns Menschen werden, wo andere sich trauen, ihre Masken abzulegen. 

Finde deinen Stil

Probiere dich aus, entwickle deinen Stil, der zu dir passt

[Bibelarbeit]
Vielleicht fragst du dich, wer du bist? Was das Besondere an dir ist? Wo gehörst du hin? Du versuchst, die Fragen der Welt zu klären. Rollen haben auch was Positives. Probiere dich aus, entwickle deinen Stil, der zu dir passt. Such dir gute, authentische und wertvolle Vorbilder. Jesus hat eine enorm gute Wertvorstellung, er wurde gehört, er hat ein großes Herz und er kennt dich besser, als irgendjemand sonst auf dieser Welt. 

Verboxt

Was Gott wirklich über deine Niederlagen denkt.

Scheitern und Niederschläge sind menschlich und gehören zum Leben dazu. Gott kann auch mit den größten Niederlagen umgehen und sie nutzen, um uns als seine Kinder zu verändern und uns neue Perspektiven für unser Leben zu schenken.